Drei Monate ironbloggen

„Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Liebe nicht…“. Dieser Songtitel fällt mir ein, wenn ich daran denke, dass drei Monate ironbloggen jetzt schon wieder um sind: Es war am 23. Jänner, als sich ein Grüppchen Unermüdlicher bei Monika und Achim traf und wir beschlossen, ab Februar zu bloggen, ironzubloggen.  Drei Monate ironbloggen weiterlesen

Ironblogging verpflichtet

Vor ein paar Tragen traf sich eine Gruppe Unermüdlicher, die festzuhalten entschlossen war – an der mittlerweile verstaubten, Jahresringe ansetzenden Tradition der Blogs: Sie kamen zusammen, um in der Steiermark das „ironblogging“ anzufangen. Dank der Initiative von @motweet und @florida_mike fanden sich anfangs gleich sechs oder sieben, die bereit waren, sich in dieses Abenteuer zu stürzen.

Für mich, ein Neuling im regelmäßigen Bloggen, war das Treffen eine Einladung an sich: Ich traf neben den zwei Initiatorinnen einen Absolventen und zwei, drei nette neue Bekannte aus der foodblogging Szene – jetzt, wo ich grad vegan essen kennen – und lieben gelernt habe!

Irgendwie trifft es einen zur richtigen Zeit, wenn man nur offen genug dazu ist.

ironblogger bild